Rettungsboot

Nach über 30 Jahren im Einsatzdienst wurde unser GFK Boot in den Feuerwehrruhestand versetzt. Ersetzt wurde es am 16.07.2021 durch ein “Bombard Commando C4” Schlauchboot, angetrieben von einem 30PS Yamaha Außenbordmotor. 

Der Schlauchbootkörper stellt insbesondere einen Gewichtsvorteil gegenüber einem GFK-oder auch Alurumpf dar, so dass das Boot auch an schwerer zugänglichen Wasserflächen ohne Slipanlage zeitnah in den Einsatz gebracht werden kann. Der leistungsstarke Außenbordmotor erlaubt nun auch den Einsatz auf strömenden Gewässern wie der Weser und ihren Nebenflüssen.

Ein aufklappbarer Mast mit den entsprechenden Positionslaternen, Blaulicht und Radarreflektor erhöhen die Erkennbarkeit insbesondere auf den von der kommerziellen Schifffahrt genutzten Wasserstraßen. Somit verfügt die Freiwillige Feuerwehr über ein Rettungsboot mit hohem Einsatzwert für die Wasserrettung.

 Gelagert ist das RTB 2 auf einem Trailer, der durch unsere Löschfahrzeuge zur Einsatzstelle verbracht werden kann.

Funkrufname: 43/88-1
Besatzung: 3 Personen
Einsatzzweck: Wasserrettung
Motor: Yamaha 30PS Außenbordmotor
4 Takt Motor